Neuere und Zeitgeschichte 

Curriculum Vitae

1961ff.

aufgewachsen im Ruhrgebiet

1982-1989

Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität - Gesamthochschule Essen

1991-1993

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Nordrhein-Westfälischen Hauptstaatsarchiv Düsseldorf

1993

Promotion an der Fernuniversität Hagen mit einer Arbeit über die Wirkung des Juristen Carl Schmitt in der frühen Bundesrepublik (Betreuer: Lutz Niethammer)

1993-2001

Wissenschaftlicher Assistent am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena

1995-1996

Robert Bosch Foundation Visiting Assistant Professor an der University of Chicago

2001

Habilitation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit einer Arbeit über die deutschen Planungen, Afrika zu erschließen (1880 bis 1960)

2002-2007

Wissenschaftlicher Oberassistent am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2002-2003

Vertretungsprofessur an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2003-2004

Vertretungsprofessur an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2007-2016

Professor für Zeitgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen

2011

Gastwissenschaftler am Niederländischen Institute for Advanced Study in the Humanities and Social Sciences in Wassenaar

2015-2016

Opus-magnum-Stipendium der Volkswagenstiftung

seit 2016

Professor für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts an der Universität Leipzig

seit 2018

Prodekan der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Forschungsschwerpunkte

  • deutsche, europäische und Globalisierungs-Geschichte des 19. bis  21. Jahrhunderts
  • Geschichte des Kolonialismus und Imperialismus
  • Technik-, Infrastruktur- und Planungsgeschichte
  • Geistes-und Intellektuellengeschichte
  • Geschichte der Geschichtsschreibung und deren Grenzverläufe zur Literatur

Übersicht zu früheren Projekten

    Tätigkeiten und Mitgliedschaften (Auswahl)

    Betreute Qualifikationsarbeiten

    Stand: Dezember 2019

    Publikationen

    Gesamtliste der Publikationen

    Stand: Dezember 2019


    letzte Änderung: 20.07.2020 

    Prof. Dr. Dirk van Laak

    Prof. Dr. Dirk van Laak

    Historisches Seminar
    Beethovenstraße 15
    04107 Leipzig

    Raum 3.210

    Telefon: +49 341 97 37050
    E-Mail

    Sprechstunde: Mittwoch, 14.00-15.00 Uhr

    Reguläre Sprechstunden vor Ort finden wieder ab 12.8.2020 statt.

    Anmeldung nicht erforderlich

    Sie können sich auch gern per Mail oder Telefon (gegebenenfalls zur Organisation eines virtuellen Austauschs) mit mir in Verbindung setzen.