Institut für Indologie und Zentralasien- wissenschaften  

Kooperationen in Deutschland

Auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften und dem Religionswissenschaftlichen Institut besteht die Möglichkeit für Studierende unseres Studienganges, Lehrveranstaltungen des Religionswissenschaftlichen Instituts zu besuchen, auch wenn diese nicht für den Wahlbereich geöffnet sind. Kooperationsvereinbarung

Auf der Basis eines Kooperationsvertrages zwischen den Universitäten Halle/Wittenberg, Jena und Leipzig (Univerbund) hat sich eine Kooperation insbesondere mit dem Südasienseminar und dem Seminar für Indologie der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg (s. Links) entwickelt. Die betrifft besonders die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und die gegenseitige Anerkennung von Leistungen, die an den kooperierenden Einrichtungen erbracht wurden.

internationale Kooperationen

Swiss-European Mobility Programme (SEMP) mit der Universität Zürich, Asien-Orient-Institut, Abteilung Indologie: http://www.aoi.uzh.ch/de/indologie.html Austauschvereinbarung für Studierende im BA und MA Indologie Ansprechpartnerin in Leipzig: Dr. Fritzi-Marie Titzmann Ansprechpartnerin in Zürich: Dr. Annemarie Mertens

Mongolische Staatliche Universität – Universität Leipzig (Universitätsvereinbarung)
Mongolische Staatliche Universität
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jantsan Bat-Ireedui
National University of Mongolia
P.O. Box 269
ULAANBAATAR 210646
MONGOLIA
Tel./Fax: +976-11-312029
E-Mail

ERASMUS (Bilaterales Abkommen zum Studenten- und Dozentenaustausch) auf dem Gebiet der Tibetologie und Mongolistik zwischen der Universität Leipzig und der Uniwersytet Warszawski (Polen)
(Koordinator: Dr. Rolf Scheuermann)

Abkommen zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit (Studentenaustausch, Dozentenaustausch, gemeinsame Forschungsaktivitäten und Konferenzen, Austausch von Forschungsergebnissen) zwischen der Universität Leipzig, Fakultät GKO, und der Kathmandu University (Nepal)
(Ansprechpartner: Dr. Rolf Scheuermann)

Abkommen mit dem Department for South Asian Studies der Universität Aarhus (Dänemark) über Teacher Mobility im Rahmen von Erasmus+.
http://cisca.au.dk/
http://bachelor.au.dk/en/southasianstudies/
http://cas.au.dk/en/
(Ansprechpartnerin: Dr. Fritzi-Marie Titzmann)

 

 


letzte Änderung: 26.02.2020 

Kontakt

Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Schillerstraße 6
04109 Leipzig
GERMANY

Postanschrift:
Universität Leipzig
Institut für Indologie und Zentralasienwissenschaften
Internes PF: 132501
04081 Leipzig
GERMANY

Telefon: +49 341 97-37120
Telefax: +49 341 97-37148
E-Mail
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09-12 u. 13-15 Uhr

ERASMUS-Koordinatoren